Jack Ink

Avatar
Infos:
Spenden Link

Donate

Name
Jack Ink
Genre
Bildende Kunst & Malerei
Ich bin
Glaskünstler und Maler
Mein Baden-Bezug
Seit 1975 in Baden
Über mich:

Der 1944 in Canton, Ohio, USA geborene und seit 1975 in Österreich lebende Glaskünstler Jack Ink präsentiert im Haus der Kunst in Baden, Kaiser Franz Ring 7 seine neuesten Werke. Die Stadtgemeinde Baden freut sich sehr, in Zeiten wie diesen, Kultur leben lassen zu können und lädt ein, Glasunikate von Jack INK zu bestaunen! Sein Kunststudium begann Jack Ink 1962 am National Music Camp Interlochen, Michigan, USA. In der Zeit von 1964-1967 erweiterte er in New York, Brooklyn, New York, USA sein Wissen in Sachen Malerei und Keramik.

Im Jahr 1973 legte er den Master of Fine Arts, University of Wisconsin-Madison, Wisconsin, USA ab. (GLASS, Assistent von Harvey Littleton)

“Artist in Residence” by J.& L. Lobmeyr, Vienna, Austria 1976-1980; Director of the Glasstudio in Franzensbad, Baden 1976-1981

Förderpreis der Stadt Baden für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Bildenden Kunst, Baden, Österreich 1981

 Seine Werke finden sich u.a. im

Naturhistorisches Museum, Wien,

Österreichisches Museum für Angewandte Kunst, Wien,

Kunstgewerbemuseum Köln, BRD

Kunstmuseum, Düsseldorf, BRD

Corning Glass Museum, Corning, New York, USA

National Galleries, Smithsonian Institute, Washington DC. USA

Ebeltoft Glasmuseum, Dänemark

Hokkaido Museum of Modern Art, Sapporo, Japan

Kurokabe Glass Museum, Nagahama, Japan

Muesum de Sévres, Paris, Frankreich

Musée des arts décoratifs, Lausanne, Schweiz uvm.

wieder.

Sein umfangreiches Wissen und Können gab er durch seine Lehrtätigkeit im Bereich Glasblasen, Glasmalerei und Emailmalerei weiter. (540) Einzelausstellungen aber auch Gruppenausstellungen in Österreich, Deutschland, in der USA, Japan, in der Schweiz uvm. sind Zeugnis der Qualität und des Könnens des Künstlers. Diese führten bereits zur hohen Auszeichnungen im In- und Ausland.

Email Adresse
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Videos
Video 1
Video 1 Beschreibung

„Als Künstler hole ich meine Inspiration aus der Natur. Am Meer fand ich um 1980 meine erste Venus-Kamm Muschel und war sofort gefesselt. Zu diesem Zeitpunkt war ich schon bekannt für meine von Muscheln inspirierten Kunstwerke, aber die Schönheit und Eleganz dieser Muschel überstieg meine Vorstellung und Fertigkeiten und blieb ein Traum. Erst im Jahr 2006 reifte in mir der Gedanke, eine monumentale Skulptur zu schaffen um den Geist des Ozeans in einem Werk meines Schaffens zu zeigen. Meine Vision!”